Jülicher Schlosskonzerte©

seit 1979

 

 

nächstes Konzert am

[4. Oktober 2020]

Wegen der anhaltenden Kontaktbeschränkungen wird auch dieses Konzert verlegt ins PZ, auf ca. 60 Minuten verkürzt und ohne Pause, aber zweimal gespielt - um 17 und 20 Uhr. Leider muss das Streichquartett von Joseph Haydn entfallen. Es werden die geltenden Hygiene-Regeln befolgt. Für die fachgerechte Reinigung und Desinfektion hat sich die Jülicher Gebäudereinigung Michael Tollhausen e.K. als Sponsor gefunden.

Wir danken unserem Publikum für die bereits beim letzten Konzert bewiesene Kooperations-Bereitschaft..

 

 

18. April 2021

vier Frauen - vierzig Blockflöten

Flautando Köln

"Kaleidoskop"

 

 

 

 Kerstin de Witt - Susanne Hochscheid - Ursula Thelen - Katrin Krauß-Brandi

 

Flautando Köln - das renommierte Blockflötenquartett - steht seit 29 Jahren für brilliantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz.

So souverän, wie sich die vier Musikerinnen auf internationalem Parkett bewegen, so innovativ sind sie auch bei der Entdeckung neuer genreübergreifender Literatur. Mit großem Stilgefühl und Phantasie arrangieren sie Werke aller Epochen für ihre Besetzung, die nicht nur mit mehr als 40 Blockflöten verschiedenster Größe und Bauart aufwartet, sondern auch mit der viel gelobten Sopranstimme von Ursula Thelen eine weitere Facette erklingen lässt. Seien es feurige mittelalterliche Spielmannstänze, virtuose Barockkonzerte, wehmütige türkische Volkslieder oder aber ein dramatisches Chanson von Kurt Weill, Flautando Köln überrascht seine Zuhörer immer wieder mit nie Dagewesenem und begeistert Publikum wie Kritiker gleichermaßen. Charmante Moderationen machen die umjubelten Konzerte darüber hinaus zu einem stimmungsvollen und mitreißenden Gesamterlebnis, in dem Virtuosität selbstverständlich, aber nie Selbstzweck ist.

Neben regelmäßigen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beim WDR, SWR, MDR und Radio Bremen nahm Flautando Köln bisher neun CDs in Zusammenarbeit mit dem WDR und dem DLF auf. Regelmäßig arbeiten die Flötistinnen mit Gastmusikern zusammen (z.B. Franz Vitzthum / Countertenor oder Torsten Müller / Perkussion). Im Reformationsjahr 2017 spielte das Quartett, gemeinsam mit dem Schauspieler Martin Brambach, mehrfach sein Programm rund um Martin Luther. Seit 2018 besteht eine weitere Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Heikko Deutschmann, mit dem Flautando Köln u.a. ein Programm mit Musik und Texten rund um Kurt Tucholsky präsentiert (Premiere Ruhrfestspiele 2018).

Das Quartett gastierte bei zahlreichen Festivals weltweit, u.a. dem Schleswig Holstein Musikfestival, dem Rheingau Musikfestival und dem MDR Musiksommer. Auslandsreisen führten Flautando Köln nach Zentralamerika, China, Taiwan, Korea und quer durch Europa.

 


 

Das Programm

 

 J. Playford

(ca.1623-1686)

Red House
Never love thee more
An Italien Rant

 

G. P. di Palestrina

(1525-1594)

 Sicut cervus desiderat

Psalm 42

 

Kurt Weill

(1900-1950)

Surabaya Johnny (aus “Happy End)

 

György Ligeti

(1923-2006)

Six Bagatelles for woodwind quintet (1953)

Allegro con spirito/Allegro grazioso/
Presto ruvido/Adagio. Mesto/
Molto vivace. Capriccioso
Concerto a-Moll

 

Georg Philipp Telemann

(1681-1767)

Adagio/Allegro/Adagio/Vivace

 

- Pause -

 

Johann Sebastian Bach

(1685 – 1750)

 Sinfonia aus BWV 29

Choral „Jesu, meine Freude“

 

Felix Mendelssohn Bartholdy

(1809 – 1847)

 aus: Lieder ohne Worte

Venezianisches Gondellied

Agitato e con fuoco

 

 

W. A. Mozart

(1756 – 1791)

 Variationen über Ah, vous dirai-je, Maman,  KV 265

 


3 Bearbeitungen von Volksweisen aus

aus England und Irland

The Gentle Giant (Flook)
Scarborough Fair (trad.)
The Bag of Spud (trad.)

 



 


 

Zum Programm

Bunt und facettenreich. In welche Richtung man dieses musikalische Kaleidoskop auch drehen mag – immer wartet es auf mit neuen Klangfarben. Hier sind es die sehnsüchtigen Worte eines Volksliedes, dort ein virtuoses barockes Feuerwerk. Oder der Ausflug in die Minimal Music des 20. Jahrhunderts. Wer weiß schon, welche Perspektive die nächste Drehung eröffnet. Welche Komposition oder welches Arrangements schöner sein mag? Entscheiden müssen Sie sich nicht. Lassen Sie sich überraschen.

 

[Zum Programmblatt..]

 

 




 webmaster: dr.weitz@gmail.com

Stand: 08. November 2019.